Besichtigung RÜB „An der Géinzelt“

29Jun

Besichtigung RÜB „An der Géinzelt“

 Die SIDERO-Verantwortlichen sowie Vertreter der Gemeinde Tüntingen besichtigten kürzlich, nach der offiziellen Außerbetriebnahme der Kläranlage Tüntingen, das Regenüberlaufbecken „An der Géinzelt“ in Greisch sowie eine doppelwandige Leitung (2,05 km), welche die Abwässer der Ortschaft Tüntingen durch ein Quellenschutzgebiet bis zum Pumpwerk Léisbech führt.

Dieses Becken ist seit Februar 2016 in Betrieb und umfasst ein Gesamtvolumen von 29 m³. Dort laufen teils die Abwässer der Ortschaft Greisch zusammen, welche bislang ungeklärt in den Vorfluter “Léisbech“ sickerten.

Seit Anfang des Jahres werden die Abwässer nun im Regenüberlaufbecken aufgefangen und über den gemeinsamen doppelwandigen Sammler zur interkommunalen Kläranlage Dondelingen weitergeleitet.